Coworking Dornbirn - Neue Lösungen für Neue Arbeit

Wenn man vor einiger Zeit nach "Coworking Dornbirn" gesucht hat, hätte man kaum etwas gefunden, obwohl es Bürogemeinschaften auch in Vorarlberg schon lange gibt. Was unterscheidet Coworking von herkömmlichen Büros? Dieser Frage ist auch ein Team von Vorarlberg Heute nachgegangen, vergangenen Samstag war der Beitrag dann im Fernsehen.

 

Im Frühjahr dieses Jahres habe ich mir Coworking Spaces in Basel und Paris angeschaut. Vorige Woche war Matthias aus Leipzig bei uns in Dornbirn zu Gast und hat sich bei uns umgesehen. Coworking Spaces sind ein Symbol für eine neue Generation des Arbeitens. Ein Personen Unternehmen wollen nicht mehr länger zuhause in der Isolation verbleiben und schätzen die Zusammenarbeit mit ihresgleichen. Wir sind bereits in der Informationsgesellschaft angelangt, erbringen Dienstleistungen und werden auch zur Kreativwirtschaft gezählt. Das Internet steht bei einigen von uns im Mittelpunkt. Gerade bei Web Technologien nimmt die Komplexität laufend zu, Arbeitsteilung und Kooperation macht hier besonders Sinn. Im Umfeld von Coworking Spaces finden Webmontage, Barcamps und andere neue Veranstaltungsformate statt, Know-How Austausch und Vernetzung werden großgeschrieben. 

Das Coworking Büro in Dornbirn zählt mittlerweile 16 Arbeitsplätze, die bereits fast ausgelastet sind, über den Sommer wurden auch einige Ferialpraktikanten angestellt. Geplant ist nach wie vor die Übersiedelung in ein größeres und für unsere Zwecke angepasstes Büro, nach dem Sommer werden wir dazu bald genaueres wissen. Gesucht werden auch noch weitere Coworker und insbesondere Coworkerinnen, die bisher noch eher unterrepräsentiert sind. Zum Coworken eingeladen sind auch jene, die nicht (nur) mit Informationstechnologie zu tun haben und aus anderen Bereichen der Kreativwirtschaft kommen und unsere Kompetenzbereiche ergänzen. Und schließlich haben ein gutes Dutzend Selbständiger und Unternehmer auch einiges an Arbeit und wer Aufträge sucht, könnte hier ebenfalls fündig werden, z.b. fallen immer wieder Übersetzungen, redaktionelle Arbeiten an und einige der Coworker hätten auch noch Bedarf im Bereich Buchhaltung & Steuerberatung.

2 Kommentare