Ideenkanal - Gute Ideen für eine nachhaltige Zukunft

Der Ideenkanal der Initiative Benefactum sammelt Ideen mit sozialem oder ökologischem Mehrwert und einige Ideen wurden bereits eingereicht. Dabei sind einige Ideen von Projekten, die an anderen Orten schon umgesetzt werden, oder die schon steinalt sind, aber noch bei weitem nicht überall umgesetzt oder praktiziert werden. Bestimmt geht es bei diesem Wettbewerb nicht darum etwas revolutionär neues zu erdenken, sondern Leute zur Partizipation und zur Umsetzung von sinnvollen Projekten zu befähigen.

Aber warum werden eigentlich gute Ideen nicht selbstverständlich von einem breiten Publikum gefeiert und in den Alltag integriert? Mitfahrgelegenheiten oder Regenwassernutzung sehe ich bei den bereits veröffentlichten Ideen. Beide sind bei weitem nichts neues, es gibt sie und sie werden wohl auch hie & da genutzt. Trotzdem braucht es alle paar Jahre wieder einen neuen Anlauf und braucht Menschen, die diese Ideen ernst nehmen und nutzen. Aber warum wird Regenwassernutzung nicht standardmässig in neue Häuser eingebaut? Oder ein großer Knopf in jedes Auto eingebaut, mit dem Mitfahrgelegenheiten angekündigt werden können?

Wer noch weitere Ideen hat, kann diese noch bis Ende September beim Ideenkanal einreichen!

1 Kommentar

Danke!